Herbsthäuser Brauereigaststätte

Herzlichst begrüßen wir Sie in der Herbsthäuser Brauereigaststätte, dem historischen Stammhaus der Brauerei inmitten der Natur. Erstmals 1581 urkundlich erwähnt wurde das denkmalgeschützte Gebäude 2011 aufwändig renoviert und gleichzeitig unter neue Leitung gestellt: Verantwortlich für Ihr Wohlbefinden in der Herbsthäuser Brauereigaststätte ist Sebastian Vetter, der von seiner Lebensgefährtin Kerstin Spiegler unterstützt wird. Die Küchenmeisterin hat sich zur Diplom-Gastronomin weitergebildet. Beide haben bereits internationale Erfahrung in der Gastronomie gesammelt.

11.30 bis 14 Uhr & ab 17.30 Uhr
(warme Küche bis 21.00 Uhr)

Sonntags ab 11.30 bis 15.00 Uhr

Ruhetage: Montag, Dienstag

Familie Wunderlich
Alte Kaiserstraße 28
97980 Bad Mergentheim-Herbsthausen

Telefon 07932 286
Telefax 07932 605756
E-Mail schreiben

Gastronomie

Gaststätte und Biergarten

Ähnlich wie die Brauerei setzen auch wir in der Gaststätte auf den regionalen Bezug unserer Produkte. Obst und Gemüse wird von den umliegenden Gemüsehändlern angeliefert. Unser Fleisch beziehen wir von Metzgereien vor Ort. Qualität und absolute Frische - das kommt nicht nur der Region, sondern vor allem Ihnen als Gast zu Gute. Fragen Sie uns, wir geben gerne Auskunft. In Abstimmung mit dem Braumeister werden kulinarische Köstlichkeiten entwickelt, die hervorragend mit den Herbsthäuser Bier-Spezialitäten korrespondieren.

Ab 15 Personen sind Besichtigungen auf Anfrage möglich!

Unsere Spezialitäten

Hauptspeisen 8,90 € bis 18,90 €
Brotzeit 5,50 € bis 8,90 €

Unser Klassiker

Hausgemachte Rinderroulade

in "Alt-Fränkisch" geschmort mit Speckbohnen "aus Wunderlichs Garten" und Kartoffelknödel.

Dazu empfehlen wir ein würziges "Alt-Fränkisch", welches sich durch sein Röstmalz besonders dazu eignet.

Bierkultur

Unsere Biere

Edel-Pils
Feinherbes Bier, hell in der Farbe und frisch im Geschmack. Aromatischer Naturhopfen prägt seinen edlen Charakter.

1581 -unfiltriert-
Beim Herbsthäuser 1581 handelt es sich um ein mildes, unfiltriertes, untergäriges Bier, ganz im Stile des traditionellen Brauhandwerks. Es hat eine satte goldgelbe Farbe mit einem zarten Trübungsschimmer und dichter Schaumschicht. Im Namen trägt es die erste urkundliche Erwähnung unseres Gasthauses.

Hefe-Weizen hell
Obergäriges Bier mit feiner Hefe und mildem Geschmack. Ausgewähltes Gersten- und Weizenmalz geben ihm sein feines Aroma.

Alt-Fränkisch
Ein besonderes Bier: Dunkel in der Farbe und würzig im Geschmack - ausgewähltes Röstmalz prägt den Charakter dieser regionalen Spezialität.

Ab November gibt es einen "Schwarzen Schwan". Ein dunkles Bockbier der besonderen Art: Kräftig im Aroma und würzig im Geschmack. Feines Röstmalz gibt ihm seinen Charakter. Stärker eingebraut für die kühlere Jahreszeit.