Jeder kennt es, fast jeder mag es, und in praktisch allen deutschen Küchen geht es ein und aus. Genau: Das Schnitzel. Traditionell angerichtet mit Pommes Frites und Salat dürfte es einen Bekanntheitsgrad erreichen, von dem Politiker nur träumen können. Und doch ist kaum ein anderes Gericht so verwandlungsfähig und variationsreich wie das Schnitzel. Allein 60 gängige Rezepturen nur für die Panade finden sich bei einem kurzen Blick ins Internet. Seit es im 19. Jahrhundert erstmals in deutschsprachigen Speisekarten auftauchte, inspirierte es immer mehr Köche zu kulinarischen Höhenflügen. Welche Leckereien sich aus einem panierten Schnitzel zaubern lassen, führen wir Ihnen vom 4. - 31. Juli vor.

Zu Ehren des Kirchenpatrons (Hl. Ulrich) wird das Ulrichsfest in Berg gefeiert. Vom 07. bis 10. Juli findet das traditionelle Fest in Berg mit Land- und Ulrichsmarkt statt. In diesem Jahr wird der Markt zum ersten Mal mit dem Holzfassmarkt ergänzt und bereichert. Auch das Jubiläum "200 Jahre Fahrrad" wird gefeiert.

Die BrauereiWirtschaft Berg in Ehingen-Berg lädt vom 16.9. – 3.10. zu den Oktoberfestwochen ein. Das Festbier gibt´s aus dem Lederhosen- und dem Dirndlglas mit bayrischen Schmankerln.

Perfekt zum sommerlichen Genuss passt das Matjesfilet, das jetzt in verschiedenen Variationen auf den Tisch kommt. Die Heringe werden Ende Mai bis Anfang Juni in der Nordsee vor Dänemark oder Norwegen gefangen. Die fünftägige Einlage in einer Salzlake verleiht dem gut verdaulichen Matjes seinen besonderen Geschmack.

Rödentals Bürgermeister Marco Steiner freute sich besonders über den regen Zuspruch des Bierfests und auch darüber, dass er die oberfränkische Bierkönigin Christina Pollnick und den Präsidenten der Deutschen Lutherweg-Gesellschaft, Dr. Ekkehard Steinhäuser, begrüßen durfte. Dieser überreichte an Kerstin und Christof Pilarzyk, die mit ihrem Braugasthof & Brauhotel Grosch das erste gastronomische Mitglied am Lutherweg sind, einen stattlichen Wanderstab. Daneben übergab Dr. Steinhäuser noch den Pilgersegen für alle Wanderer, die beim Grosch, einer der Stationen am Lutherweg, Rast machen.

Schon zum 35. Mal findet in diesem Jahr der Töpfer- & Kunsthandwerkermarkt im Kloster Irsee statt. An zwei Tagen (24.-25. Juni) bieten zahlreiche Künstler an ihren Ständen ihre Kunstwerke an. Dazu gibt es auch ein attraktives Rahmenprogramm (musikalische Unterhaltung, Kinderprogramm). Natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Craftbier in aller Munde: Karl Miller, Seniorchef des Best Western Plus Bierkulturhotel Schwanen in Ehingen, traf sich im April zum Roundtable und zur Diskussion über die Varianten des Gerstensaftes mit weiteren Experten. Gastgeber der Gesprächsrunde war die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung AHGZ, eines der größten Branchenmedien in Deutschland.

Ab 29. April erfreut Sie die Berg Brauerei Ehingen wieder mit Berg-Bierspezialitäten frisch vom Fass und leckeren Schmankerln. Musikkapellen aus der Region unterhalten mit zünftiger Blasmusik.