Freitags im April: Pfefferhaxe mit hausgemachten Klößen

  • 96472 Rödental, Braugasthof Grosch

Der Sommer ist noch nicht da, aber er kündigt sich bereits mit großen Schritten an – der beste Anlass, sich etwas ganz Besonderes zu gönnen.

Wer eine Schwäche für leckere Bräten hat, dem bietet sich jetzt beim Braugasthof Grosch in Rödental eine einmalige Gelegenheit: Die deftig würzige Pfefferhaxe mit hausgemachten Klößen.
Kenner wissen bereits, dass die Pfefferhaxe beim Grosch unvergleichlichen Geschmack zu bieten hat und dabei super zart auf den Teller kommt. Schon fast ein Genuss für sich ist auch die Soße, in der sich alle Nuancen von Fleisch und Knochenmark sowie der Gemüse und Kräuter des Bratenfonds wieder finden. Beim Grosch gibt es jetzt jeden Freitag mittags von 11.30 bis 14 Uhr und abends ab 17.30 Uhr die deftig würzige Pfefferhaxe mit hausgemachten Klößen. Sie haben beim Grosch eine ebenso lange Geschichte wie die Haxe mit Knödeln im altbayerischen Ursprungsland. Und sind – nebenbei bemerkt – aus gutem Grund auch besser als die meisten dort servierten Knödel: In Grosch-Klößen sind nämlich nur hochwertige Kartoffeln, Wasser und Salz.

Alle Veranstaltungen