Entries by

Die rollende Bierprobe

Das Bierland Oberfranken, einer Region mit der höchsten Brauereiendichte der Welt, gilt schon länger als Geheimtipp für kulinarische Extratouren. Im unteren Wiesenttal zwischen Ebermannstadt und Behringersmühle stellen engagierte Eisenbahner und der Biersommelier Ernst Rothenbach unter Beweis, dass auch auf engstem Raum noch reichlich Platz für Nie Dagewesenes ist. Schauplatz ist eine uralte Dampfbahn, in deren nostalgischem Restaurantwagen eine rollende Bierprobe bei korrespondieren kulinarischen Gängen den Sonntagsausflug zum unvergesslichen Erlebnis macht.

Die Brauerei auf Rädern

In Missen im Oberallgäu entwickelte ein pfiffiger Braumeister eine Versuchsapparatur zur ersten mobilen Brauerei der Welt weiter, schaffte es ganz nebenbei ins Guinnessbuch der Rekorde und macht seither handwerkliche Braukunst für alle erlebbar. Überall und im Braugasthof Schäffler in Missen. Einmal im Monat wird dort beim Sudabend live gebraut. Ein Spektakel, das man gesehen haben muss.

600 Kilometer im Sattel: Halu auf Genießer-Tour

Eigentlich könnte sich Hans-Ludwig Straub jetzt ganz ruhig zurücklehnen und in den Tag hinein faulenzen. Vor kurzem ist er 65 geworden, den eigenen Braugasthof hat er an die nächste Generation übergeben. Aber wer ihn kennt, den Halu, der weiß, dass das nicht seine Sache ist. Grenzen testen schon eher. Mal sehen, was geht. Und immer das Angenehme daran entdecken. So entstand die Idee von Halus “Genießer-Tour”, die den Braumeister, Radsportler und Bierfan über 600 Kilometer an fünf Tagen vom oberfränkischen Memmelsdorf bis in die Schweiz führte. Mit dem Pedelec, wohlgemerkt.